Schröder, Nikolaus



NameSchröder, Nikolaus
Birth-and-Death Datesborn 1660, died 1723
Gendermale
Place of BirthHarburg
Biographical InformationHausunterricht, Besuch der Schule in Harburg, Privatunterricht. 1679 Theologie- und Philosophiestudium an der Universität Jena. 1680 in Harburg. 1682 wieder in Jena. 1683 Privatunterricht bei dem Superintendenten Götze in Hildesheim. 1684 in Celle. 1688 zusammen mit August Hermann Francke in Hamburg. 1689 Reise zu Philipp Jakob Spener. Am 27.02.1690 in Celle ordiniert. Pfarrer in Sehnde. 1695 Pfarrer in Moisburg, Streitigkeiten mit der Gemeinde, 1706 vor das Konsistorium in Celle zitiert, 1707 abgesetzt, verließ Moisburg. Bis um 1708 in Halle. 1708-1711 in Harburg, 1711 des Landes verwiesen. Nach Bremen. Seit um 1713 in Halle, dort noch 1723. Am 14.05.1690 Heirat mit Agnetha Elisabeth Grabow.
Family RelationshipSchröder, Agnetha Elisabeth (Ehefrau) ; Schröder, Adolph Christian (Sohn)
LiteratureDie Pastoren der Landeskirchen Hannovers und Schaumburg-Lippes seit der Reformation / hrsg. von Philipp Meyer im Auftrag des Landeskirchenamts Hannover, Bd. 2, Göttingen 1941-1953, S. 149. ; Die Pastoren der Landeskirchen Hannovers und Schaumburg-Lippes seit der Reformation / hrsg. von Philipp Meyer im Auftrag des Landeskirchenamts Hannover, Bd. 2, Göttingen 1941-1953, S. 367. ; Wotschke, Theodor: Pietistisches aus Ostfriesland und Niedersachsen. In: Zeitschrift der Gesellschaft für niedersächsische Kirchengeschichte (1931), S. 72-178, S. 141ff.