Siese, Johann Lukas



NameSiese, Johann Lukas
Birth-and-Death Datesborn 1690, died 22. July 1743
Gendermale
CountryGermany
Place of BirthBleicherode
Place of DeathGroßhennersdorf
Biographical Information1711 Kurzaufenthalt in Halle. 20.04.1712 Immatrikulation an der Universität Halle. 1714 aus gesundheitlichen Gründen nach Hause. 1716 erneut in Halle. 1718 Informator bei Georg Christoph von Burgsdorff in Oegeln. Um 1721 Lehrer und Inspektor am Waisenhaus. 1723 Diakon, 1727 Pfarrer in Großhennersdorf.
LiteratureGrünberg, Reinhold: Sächsisches Pfarrerbuch. Die Parochien und Pfarrer der evangelisch-lutherischen Landeskirche Sachsen 1539-1939. Bd. 1. Freiberg 1939-40, S. 882 ; Matrikel der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Teil 1 (1690-1730). Bearb. v. Fritz Juntke. Halle 1960 (= Arbeiten aus der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a.d.Saale, 2), S. 421 ; Mietzschke, Alfred: Heinrich Milde. Ein Beitrag zur Geschichte der Slavistischen Studien in Halle. Leipzig 1941, S. 41, 58, 60, 64, 77 ; Skalsky, G(ustav) A(dolf): Der Exulantenprediger Johann Liberda. In: ein Beitrag zur Geschichte der böhmischen Emigration Jahrbuch der Gesellschaft für die Geschichte des Protestantismus in Österreich 31 (1910), S. 116 - 379, S. 175.
GND143717103