Solms-Laubach, Heinrich Wilhelm zu



NameSolms-Laubach, Heinrich Wilhelm zu
Lebensdatengeb. 16. Mai 1675, gest. 15. September 1741
Geschlechtmännlich
LandDeutschland
GeburtsortWildenfels
SterbeortGroß Wartenberg
Biografische Information1693 in Diensten bei Graf Ulrich von Promnitz, 1694 als Musketier in braunschweigischen Diensten, 1695 Kornett, 1697 als Leutnant nach Berlin, 1698 Infanteriekapitän, 1700 Oberleutnant, 1701 Oberst, später preußischer Kammerherr und Generalmajor in Königsberg, 1716 kaiserlicher Kämmerer 1687 Straßburg, 1692 in Halle, 1702 besuchsweise in Halle 1680 wegen Pest nach Laubach, Flucht vor Franzosen, 1728 übernimmt er Bielitz/Schlesien.
Verwandtschaftliche BeziehungenSolms-Laubach, Johann Friedrich von (Vater) ; Solms-Laubach, Benigna zu (Mutter) ; Solms-Laubach, Friedrich Ernst von (Bruder) ; Solms-Laubach, Karl Otto zu (Bruder) ; Reuss, Erdmuthe Benigna von (Schwester)
LiteraturPatzelt, Herbert: Der Pietismus im Teschener Schlesien. 1709-1730. Göttingen 1969, S. 37. ; Patzelt, Herbert: Der Pietismus im Teschener Schlesien. 1709-1730. Göttingen 1969, S. 101f. ; Erbe, Hans Walter: Zinzendorf und der fromme hohe Adel seiner Zeit (1700 - 1760), o.O. 1928. [(141 M29 / 262 S / DB Di 1928 A 3683]), S. 150ff. ; Allgemeine Deutsche Biographie / Auf Veranlassung Seiner Majestaet des Koenigs von Bayern hrsg. durch die Historische Commission bei der Koenigl. Akademie der Wissenschaften, Bd. 34, Leipzig 1875-1912, S. 576. ; Solms - Laubach, Rud. Graf zu: Geschichte des Grafen und Fürstenhauses Solms, Frankfurt/M. 1865. [UBH Ma 3641], S. Taf. 14, 416ff.
GND1037738616