Sonntag, Christoph



NameSonntag, Christoph
Birth-and-Death Datesborn 28. January 1654, died 6. July 1717
Gendermale
CountryGermany
Place of BirthWeida
Place of DeathAltdorf
Profession or OccupationTheologe
Biographical InformationBesuch der Stadtschule in Weida und 1667-1671 der Schule in Schulpforta. 1671 im Wintersemester an der Universität Jena immatrikuliert, Philosophiestudium, am 10.9.1674 Magister. Lehrtätigkeit. 1674 Hauslehrer bei Johann Albert von Ronow und Biberstein in Oppurg, 1676 Pfarrer in Oppurg, 1681 auch Superintendent. 1685-1690 Pfarrer, Superintendent und Inspektor des Gymnasiums in Schleusingen. 1690 Pfarrer, Superintendent und ordentlicher Professor der Theologie in Altdorf. Am 14.10.1690 Doktor der Theologie in Jena.
LiteratureSimon, Matthias: Nürnbergisches Pfarrerbuch 1524-1806, Nürnberg 1965, S. 219 ; Koch, Eduard Emil: Geschichte des Kirchenlieds und Kirchengesangs der christlichen, insbesondere der deutschen evangelischen Kirche, Bd. 5, Nachdr. d. Ausg. Stuttgart 1866-1877, S. 419 ; Biographische und Litterarische Nachrichten v.d. Predigern im Kurf. - Sächs. Antheile d. gefurchteten Grafschaft Henneberg seit der Reformation, ges. und hrsg. von Johann Georg Eck, Leipzig 1802, S. 71ff. ; Will, Georg Andreas: Nürnbergisches Gelehrten-Lexicon ..., fortgesetzt von Christian Conrad Nopitsch (ab Bd. 5), Bd. 3, Nürnberg 1755-1808, S. 718ff. ; Hoffmann, Max: Pförtner Stammbuch 1543 - 1893, Berlin 1893. [UBH Pon Yd 3472], S. 3710. ; Allgemeine Deutsche Biographie / Auf Veranlassung Seiner Majestaet des Koenigs von Bayern hrsg. durch die Historische Commission bei der Koenigl. Akademie der Wissenschaften, Bd. 34, Leipzig 1875-1912, S. 642.