Spener, Philipp Reinhard



NameSpener, Philipp Reinhard
Lebensdatengeb. 1673, gest. 6. Mai 1726
Geschlechtmännlich
LandDeutschland
GeburtsortFrankfurt am Main
Beruf oder BeschäftigungApotheker
Biografische InformationSeit 1692 als Apotheker in Frankfurt/Main. 1693 in Stuttgart. 1694 in Augsburg. 1696 in Berlin-Friedrichswerder.
Verwandtschaftliche BeziehungenSpener, Philipp Jakob (Vater) ; Spener, Susanna (Mutter) ; Spener, Christian Maximilian (Bruder) ; Spener, Ernst Gottfried (Bruder) ; Spener, Wilhelm Ludwig (Bruder) ; Spener, Jacob Carl (Bruder) ; Rechenberg, Susanna Catharina (Schwester) ; Birnbaum, Elisabeth Sibylla (Schwester) ; Spener, Christian Friedrich (Sohn) ; Spener, Christian Gottlieb (Sohn) ; Spener, Johann Karl (Sohn)
LiteraturGrünberg, Paul: Philipp Jacob Spener. Bd. 1. Die Zeit Speners, Das Leben Speners, Die Theologie Speners. Göttingen 1893, S. 379 ; Grünberg, Paul: Philipp Jacob Spener. Bd. 3. Spener im Urteil der Nachwelt und seine Einwirkung auf die Folgezeit. Spener-Bibliographie. Nachträge und Register. Göttingen 1906, S. 415 ; Wotschke, Theodor: Neue Urkunden zur Geschichte des Pietismus in Bayern. In: Zeitschrift für bayrische Kirchengeschichte 6, 1931, S. 38-44, S. 97-108, S. 234-251 ; 7, 1932, S. 44-55, S. 102-113, S. 180-187, S. 102 ; Schwieger, Henry: Philipp Jakob Speners Familie und ihre (Gülich-Sieversche) Verzweigung in Hamburg. Hamburg 1911, S. 12.
GND1020249838