Winckler, Johann



NameWinckler, Johann
Birth-and-Death Datesborn 13. July 1642, died 5. April 1705
Gendermale
CountryGermany
Place of BirthGrimma-Golzern
Place of DeathHamburg
Profession or OccupationPfarrer
Biographical InformationBesuch der Schule in Grimma und der Thomasschule in Leipzig. Ab 1659-1660 Studium an der Universität Leipzig, 1664 Doktor der Philosophie in Jena. 1668 Instruktor bei dem Philipp Ludwig Herzog zu Holstein-Sonderburg in Wiesenburg. 1671 Diakon in Homburg. 1672 Pfarrer und Metropolitan in Braubach im Rheinland. 1676 Hofprediger in Darmstadt, dann als Pietist abgesetzt. 1678 Pfarrer an der Konkordienkirche in Mannheim. 1679 Pfarrer und Superintendent in Wertheim. 1684 Pfarrer an St. Michaeliskirche in Hamburg. Aufgrund seiner pietistischen Bestrebungen in mehrere Streitigkeiten verwickelt. 1689 "Informator" von A. H. Francke. Heirat mit Johanne Kugelmann.
Family RelationshipWinckler, Johanne (Ehefrau) ; Winckler, Johann Anton (Sohn) ; Winckler, Johann Friedrich (Sohn)
LiteratureTietz, Claudia: Johann Winckler (1642-1705). Anfänge eines lutherischen Pietisten. Göttingen 2008 (Arbeiten zur Geschichte des Pietismus, Bd. 50) ; Großes vollständiges Universallexikon. Hg. v. Johann Heinrich Zedler. Bd. 57. Halle, Leipzig 1748, Sp. 515-527 ; Geffcken, Johannes: Johann Winckler und die Hamburgische Kirche in seiner Zeit (1684 - 1705). Nach gleichzeitigen, vornehmlich handschriftlichen Quellen. Hamburg 1861. Acta historico-ecclesiastica oder gesammelte Nachrichten von den neuesten Kirchen-Geschichten, Bd. 3, Weimar 1739, S. 465ff. ; Allgemeines Gelehrten-Lexicon.../ hrsg. von Christian Gottlieb Jöcher, Bd. 4, Nachdr. d. Ausg. Leipzig 1750, Sp. 2008 ; Allgemeine Deutsche Biographie / Auf Veranlassung Seiner Majestaet des Koenigs von Bayern hrsg. durch die Historische Commission bei der Koenigl. Akademie der Wissenschaften, Bd. 43, Leipzig 1875-1912, S. 365 ; Kramer, Gustav: August Hermann Francke. Bd. 1. Halle 1880, S. 39-42.
GND117399841