Zembsch, Johann Conrad



NameZembsch, Johann Conrad
Birth-and-Death Datesborn 1683, died 1754
Gendermale
Place of BirthHof
Place of DeathGahma
Biographical InformationBesuch des Gymnasiums in Hof. Am 10.05.1707 an der Universität Jena immatrikuliert, dort bis 1709, Studium an der Universität Leipzig. Informator bei den Kindern von Heinrich X. von Reuß, hier von Ernst Christoph Hochmann von Hohenau erweckt. Am 02.05.1712 Immatrikulation an der Universität in Halle, Freitischler am Waisenhaus in Halle. Januar 1714 Teilnahme am separatistischen Abendmahl in Halle. 1716 als Theologiestudent in Gahma. 1720 Pfarrer in Titschendorf. 1727 Pfarrer in Gahma.
LiteratureMatrikel der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Teil 1 (1690-1730). Bearb. v. Fritz Juntke. Halle 1960 (= Arbeiten aus der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a.d.Saale, 2), S. 496. ; Golde, .........: Geistliche in der ehemaligen Herrschaft Lobenstein. In: Familiengeschichtliche Blätter 11 (1913), S. 152 - 155, S. 170 -. [DB / UBH Ma 1996], S. 154,171.