Zur Seitenansicht
 
Titelaufnahme
Titel
Teutsch- und lateinische Alphabethe und Schrifften, So gut sie im Holz-Schnitt wohlfeilern kauffs halber, gerathen können : Zu mehrern Nutzen derer bereits edirten 30. Kupfer-Vorschrifften und besondern Vortheil vor die Jugend ; Zwölff Blatt vor Vier Groschen / gefertigt von Gottfried Schmotther, in Dreßden...
VerfasserSchmotther, Gottfried In Wikipedia suchen nach Gottfried Schmotther
ErschienenDreßden, [1722]
Umfang / Format[2], XII Bl.
SpracheDeutsch
Bibliographische QuelleDoede, Schreibmeisterbücher, Nr. 131
Anmerkung
Lt. Schmotthers Vorwort handelt es sich bei den 12 Blättern um einen Vorabdruck:"Gehören [die 12 Blätter] eigentlich zum Druck eines vorhabenden Cantzleymäßigen Unterrichts im Schreiben ...", und sie sind gleichzeitig eine Ergänzung zu seinem Werk "Gründliche Anleitung zur Schreib-Übung, das ebenfalls 1722 erschienen ist (S. Doede Nr. 131).
Erscheinungsjahr ermittelt aus Vorwort.
GattungsbegriffSchreibmeisterbuch
URNurn:nbn:de:gbv:ha33-1-74014 Persistent Identifier (URN)
VD1813168665-001
Links
Download Teutsch- und lateinische Alphabethe und Schrifften So gut sie im Holz-Schnitt wo [3,81 mb]
Archiv METS (OAI-PMH)
IIIF