Zur Seitenansicht

Titelaufnahme

Titel
Autobiografie von Hans Ludwig Nehrlich.
Überlieferter Titel
Dem HochEhrwürttigen und In Jesu Gott ergebenen, im geist und Kraft Andächtigen Herrn Herrn August Herman Francken Teologie professor: pastor in der S. Ulrichs Kirchen. Meinen Hoch-geEhrten Herrn brautführer. In - Halle.
Ort / DatumSülzenbrücken ; [1723] ;
Umfang / Format31 S.; 34,2 cm x 20,0 cm; 21,3 cm x 8,4 cm
SpracheDeutsch
Anmerkung
Den ersten Teil der Autobiografie H. L. Nehrlichs siehe AFSt/H D 61 : 1173-1284.
Bitte beachten Sie, dass die Erschließung den Hauptinhalt des Dokuments wiedergibt. Die vorliegenden Zusammenfassungen und Schlagwörter erheben damit keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Signatur AFSt/H A 116 , 263-293
Besitzende EinrichtungFranckesche Stiftungen zu Halle. Archiv
SachschlagwörterErweckung ; Frömmigkeit ; Gotteslästerung ; Gift ; Bekannter
Geografische SchlagwörterArnstadt ; Halle (Saale) ; Sülzenbrücken
Literatur
Nerlich, Hans Ludwig: Erlebnisse eines frommen Handwerkers im späten 17. Jahrhundert. Hg. v. Rainer Lächele. Halle 1997, S. 73-92.
URNurn:nbn:de:gbv:ha33-1-175121 
Zusammenfassung

Verfasst in Ich-Form; zweiter Teil des Berichtes von H. L. Nehrlich im Auftrag August Hermann Franckes über den Verlauf seines Lebens. Enthält u. a.: Begebenheiten im Zusammenhang mit der Glaubenspraxis H. L. Nehrlichs nach seiner Bekehrung, darunter Erklärungen zu einer gotteslästerlichen Schrift der Söhne von Johann Friedrich Treiber in Arnstadt; Arsenanschlag eines Sohnes von Elisabeth Harttung auf seine Mutter und seinen jüngeren Bruder; Übersendung einer Auflistung von Bekannten H. L. Nehrlichs aus Sülzenbrücken und anderen Dörfern auf Wunsch A. H. Franckes.

Links
Download Autobiografie von Hans Ludwig Nehrlich [7,05 mb]
Archiv METS (OAI-PMH)
IIIF
Klassifikation