Titelaufnahme

Titel in Ansetzungsform
Gründ- und ausführliche Erklärung der Frage: Was von dem weltüblichen Tanzen zu halten sei?
Titel in Vorlageform
Gründ= und ausführliche Erklärung Der Frage: Was von dem Weltüblichen Tantzen zu halten sey? In zwey Tractätlein verfasset; Deren das erste einer von dieser Sache zu Langensaltza 1696 heraus gegebenen Schrifft entgegen gesetzet; [von Johann Conrad Kessler und Johann Hieronymus Wiegleb.] Mit einer Vorrede M.August Herrmann[!] Franckens / Gr.& OO.LL.P.P.& Past.zu Glauche[!] an Halle. HALLE / verlegts Christoph Wetterkampff
VerfasserKessler, Johann Conrad ; Wiegleb, Johann Hieronymus
VorrednerFrancke, August Hermann
ErschienenHalle : Wetterkampf, Christoph, [1697]
Umfang / Format[22], 166 S. ; 4°
SpracheDeutsch
Bibliographische QuelleRaabe/Pfeiffer K 2.1
Anmerkung
Vorrede wiederabgedruckt in: A.H.Francke, Oeffentliches Zeugniß Vom Werck / Wort und Dienst GOttes. [Bd 3.] Halle 1703. S.298-314. Den ersten Traktat des anonym erschienenen Buches schrieb der reformierte Theologe Johann Conrad Kessler (1673-1710), den zweiten Franckes späterer Nachfolger in Glaucha, Johann Hieronymus Wiegleb (1664-1730). Vorwort von A.H.Francke datiert: 27.Juli 1697
BestandsnachweiseHalle, BFSt: 34 D 2(0)
Stuttgart, LB: Theol.in 4°.Kps.171
Links
Archiv METS (OAI-PMH)
IIIF
Zusammenfassung

Zum Wiederabdruck