Zur Seitenansicht

Titelaufnahme

Titel in Ansetzungsform
Die sich selbst richtende Richterin...
Titel in Vorlageform
Die Sich selbst richtende Richterin / wolte bey dem seligen Tode Der Wohl=Edlen / Viel= Ehr= und Tugendbelobten Jungfer Maria Sidonia RICHTERIN / Des Weyland Hoch=Edlen / Vest= und Hochgelahrten Herrn / H.Sigmund Richters / Hochmeritirten Reichsgräffl.Promnitzischen Raths und Cantzlers zu Sorau / hinterlassene Jungfer Tochter / alß Dieselbe Am 20.Novembr.des 1704ten Jahres im HErrn selig entschlaffen / und Montags darauff auf dem S.Georgen Gottes=Acker zu Glauche[!] an Halle / Christlichem Gebrauch nach / zur Erden bestattet wurde / Denen hochbetrübten Leidtragenden zum Trost vorstellen August Hermann Francke / SS.Theol.Prof.Publ.& Past Glauch. Halle / gedruckt im Wäysenhause Anno 1704.
VerfasserFrancke, August Hermann
Genannte Person(en)Richter, Maria Sidonia
ErschienenHalle : Waisenhaus, 1704
Umfang / Format[4] S. ; 2°
SpracheDeutsch
Bibliographische QuelleRaabe/Pfeiffer G 14.1
Anmerkung
Die Schrift A.H.Franckes ist ein Trauergedicht auf den Tod von Maria Sidonia Richter mit dem Gedichtanfang "Nichts ist so sehr gemein / als daß die Menschen richten..."
BestandsnachweiseHalle, BFSt: 58 A 7(69)
Halle, BFSt: 119 A 26(16)
URNurn:nbn:de:gbv:ha33-1-161092 
Links
Download PDF
Archiv METS (OAI-PMH)
IIIF