Roseck, Ernst Heinrich Christian Friedrich Walter

jump to filter-options
Roseck, Ernst Heinrich Christian Friedrich Walter
born 2. November 1827 in Sagan
Gendermale
Biographical InformationDr. Roseck wurde Neujahr 1852 Probekandidat am Gymnasium in Sagan, Neujahr 1853 Hilfslehrer am Friedrichs-Gymnasium in Breslau. Ostern 1853 kam er als Hilfslehrer an die Realschule in Rawitsch. Zu Johannis 1853 wurde er an der höheren Bürgerschule in Landshut ordentlicher Lehrer. 1855 kam er nach Halle. Hier war er seit dem 16.10.1855 Kollaborator an der Lateinischen Hauptschule und seit Michaelis 1855 Erzieher an der Pensionsanstalt. Ostern 1858 zog er ins thüringische Mühlhausen, wurde ordentlicher Lehrer am dortigen Gymnasium. Am Magdalenen-Gymnasium in Breslau war er seit 1861 als Kollege, seit 1866 als Oberlehrer und seit 1883 als Professor tätig. Ostern 1896 wurde er pensioniert. Er wurde mehrfach ausgezeichnet: Rang der Räte 4.Klasse (10.04.1893), Roter Adlerorden 4.Klasse und Adler der Ritter des Hohnzollerschen Hausordens.
LiteratureVerzeichnis sämtlicher Lehrer der Lateinischen Hauptschule und des Königlichen Pädagogiums seit Ostern 1833. Verzeichnis der Abiturienten der Lateinischen Hauptschule und des Königlichen Pädagogiums in den Franckeschen Stiftungen zu Halle seit Ostern 1848.., S. 14.