Schäfer, Ludwig Christoph

jump to filter-options
Schäfer, Ludwig Christoph
born 1668 in Marburg; died 24. October 1731 in Berleburg
Gendermale
Biographical InformationAm 13.03.1684 an der Universität Marburg immatrikuliert, Studium an der Universität Rinteln, am 12.01.1690 an der Universität Duisburg immatrikuliert. 1702 Inspektor, lutherischer Pfarrer und gräflicher Kirchenrat in Berleburg. Herausgeber der Berleburger Bibel.
Variant NamesScheffer
LiteratureRitschl, Albrecht: Geschichte des Pietismus. Bd. 2. Der Pietismus in der lutherischen Kirche des 17. und 18. Jahrhunderts. 1. Abt. Bonn 1884, S. 352. ; Real-Encyklopädie für protestantische Theologie und Kirche / hrsg. von J. J. Herzog und G. L. Plitt, Bd. 3, Leipzig 1877-1881, S. 182. ; Strieder, Friedrich Wilhelm: Grundlage zu einer hessischen Gelehrten und Schriftsteller Geschichte seit der Reformation bis auf gegenwärtige Zeiten / fortgesetzt von O. Gerlach, C. W. Justi, L. Wachleer, Bd. 12, Göttingen, u. Kassel 1781 - 1868, S. 293. ; Die Berleburger Chroniken des Georg Cornelius, Antonius Grafwelius und Johann Daniel Scheffer / hrsg. von Wilhelm Hartnack u.a.. In: Blätter des Wittgensteiner Heimatvereins, ....., Beiheft 2, S. 133f. ; Die Berleburger Chroniken des Georg Cornelius, Antonius Grafwelius und Johann Daniel Scheffer / hrsg. von Wilhelm Hartnack u.a.. In: Blätter des Wittgensteiner Heimatvereins, ....., Beiheft 2, S. 137. ; Die Berleburger Chroniken des Georg Cornelius, Antonius Grafwelius und Johann Daniel Scheffer / hrsg. von Wilhelm Hartnack u.a.. In: Blätter des Wittgensteiner Heimatvereins, ....., Beiheft 2, S. 142. ; Lückel, Ulf: Ein fast vergessener großer Berleburger [...]. In: Wittgenstein. Blätter des Wittgensteiner Heimatvereins e. V., Bd. 64, 2000, S. 137-159.