Scheidt, Christian Ludwig

jump to filter-options
Scheidt, Christian Ludwig
born 26. September 1709 in Waldenburg <Hohenlohekreis>; died 25. October 1761 in Hannover
Gendermale
CountryGermany
Profession or OccupationHistoriker ; Professor
Biographical InformationBesuch der Schule in Öhringen. Am 2.9.1728 an der Universität Altdorf immatrikuliert, Jurastudium, am 30.9.1730 an der Universität Straßburg immatrikuliert. Reisen als Hofmeister der Brüder von Holzhausen. 1734 als Hofmeister von Johann Friedrich von Oettingen an der Universität Halle, 1736 als Hofmeister der Grafen Ludwig Bernhard Henckel von Donnersmarck, Karl Georg von Stolberg-Stolberg, Christian Günther von Stolberg-Stolberg und Heinrich Ernst von Stolberg-Wernigerode an der Universität Göttingen, 1737 Doktor der Rechte in Göttingen. 1738 außerordentlicher Professor der Rechte in Göttingen. 1739 ordentlicher Professor der Rechte in Kopenhagen, 1743 Justizrat in Kopenhagen. Kronprinzenerzieher. 1748 Hofrat, Bibliothekar und Archivar in Hannover.
LiteratureKoch, Eduard Emil: Geschichte des Kirchenlieds und Kirchengesangs der christlichen, insbesondere der deutschen evangelischen Kirche, Bd. 4, Nachdr. d. Ausg. Stuttgart 1866-1877, S. 489 ; Allgemeine Deutsche Biographie. Hg. v. der Historischen Commission bei der Königlichen Akademie der Wissenschaften. Bd. 30. v. Rusdorf - Scheller. Leipzig 1890, S. 710-712 ; Großes vollständiges Universallexikon. Hg. v. Johann Heinrich Zedler. Bd. 34. Halle, Leipzig 1742, Sp. 1130-1132 ; Meusel, Johann Georg: Lexikon der vom Jahr 1750 bis 1800 verstorbenen Teutschen Schriftsteller, Bd. 12, Nachdr. d. Ausg. Leipzig 1802-1816, S. 120ff.