Schermer, Theodor

jump to filter-options
Schermer, Theodor
in Bremen; died 1730 in Leiden
Gendermale
CountryGermany
Biographical Information2.8.1688 Immatrikulation an der Universität Wittenberg. 27.7.1689 Immatrikulation an der Universität Jena, Theologiestudium. Bis 1695 in Halle. Dann zurück nach Bremen. Dort Angriffe von den Orthodoxen. 31.5.1698 Immatrikulation an der Universität Halle. Tätigkeit am Waisenhaus in Halle. Später in Braunschweig und Bremen.
Variant NamesSchirmer, Theodor
LiteratureFranckens Stiftungen: Eine Zeitschrift zum Besten vaterloser Kinder, hrsg. von Johann Ludwig Schultze, Georg Christian Knapp und August Hermann Niemeyer, Bd. 1, Halle 1792-1796, S. 303 ; Album Academiae Vitebergensis. Jüngere Reihe. Teil 2. (1660 - 1710). Bearb. von Fritz Juntke. Hrsg. v. der Historischen Kommission für die Provinz Sachsen und für Anhalt. Halle 1966 (Arbeiten aus der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a.d. Saale, Bd. 1), S. 298 ; Matrikel der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Teil 1 (1690-1730). Bearb. v. Fritz Juntke. Halle 1960 (= Arbeiten aus der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a.d.Saale, 2), S. 384.