Schlickeisen, Ephraim

jump to filter-options
Schlickeisen, Ephraim
1713/1724
Gendermale
CountryGermany
Profession or OccupationInformator
Biographical InformationAus Schildberg in der Neumark. Am 9.5.1713 Immatrikulation an der Universität in Halle, Theologiestudium. Um 1716 als Informator nach Wien, 1722-1723 vertrat er auf Ersuchen der evangelischen Reichshofräte den verstorbenen dänischen Legationsprediger J. J. Langjahr, wartet 1723 auf Vokation durch den dänischen König, 1723 noch in Wien. Im Februar 1725 wieder in Halle.
LiteratureMatrikel der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Teil 1 (1690-1730). Bearb. v. Fritz Juntke. Halle 1960 (= Arbeiten aus der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a.d.Saale, 2), S. 387.