Schnabel, Ernst Gottfried

jump to filter-options
Schnabel, Ernst Gottfried
born 21. July 1683 in Altjeßnitz
Gendermale
CountryGermany
Biographical InformationAm 11.06.1700 an der Universität Wittenberg immatrikuliert, Magister. Informator in Zerbst. 1709 Substitut, bis 1716 Pfarrer in Axien, in Melancholie verfallen, erhält 1718 einen Substitut, wegen Sexualdelikt entlassen. Lebte in Prettin und Lichtenburg. Erst reformiert dann wieder Lutheraner. Seit 1752 verschollen.
LiteratureAlbum Academiae Vitebergensis. Jüngere Reihe. Teil 2. (1660 - 1710). Bearb. von Fritz Juntke. Hrsg. v. der Historischen Kommission für die Provinz Sachsen und für Anhalt. Halle 1966 (Arbeiten aus der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a.d. Saale, Bd. 1), S. 305.