Spangenberg, Michael

jump to filter-options
Spangenberg, Michael
born 1535 in Nordhausen; died 20. December 1621 in Wörsdorf
Gendermale
Biographical InformationVater: Johann Spangenberg. 1561 an der Universität Jena immatrikuliert. Lehrer am Gymnasium in Mansfeld. 1566-1569 Lehrer an der Schule in Eisleben und Kantor an der St. Nikolaikirche. Am 29.09.1569 ordiniert. 1569-1575 Pfarrer in Volkstedt, am 17.30.1575 amtsenthoben wegen Flacianismus. Aufenthalt in Eisleben. 1577 nach Schlitz, dann nach Friedberg. 1581-1583 Lehrer an der Lateinschule in Friedberg. 1583-1604 Pfarrer und Superintendent in Königstein/Taunus, 1604 im Rahmen der Gegenreformation amtsenthoben und Pfarrverweser in Falkenstein. 1605-1621 Pfarrer in Merzhausen/Usingen.
LiteratureReal-Encyklopädie für protestantische Theologie und Kirche / hrsg. von J. J. Herzog und G. L. Plitt, Bd. 18, Leipzig 1877-1881, S. 567ff.