9 Titles for Thümmig, Ludwig Philipp

jump to filter-options
Thümmig, Ludwig Philipp
born 1697; died 1728
Gendermale
CountryGermany
Profession or OccupationPhilosoph
Biographical Information3.5.1718 Immatrikulation an der Universität Halle, Philosophiestudium. Schüler von Christain Wolff. 1723 Professor der Philosophie an der Universität Halle. 1723 Zusammen mit Wolff nach Marburg. 1724 Professor der Philosophie am Collegium Carolinum in Kassel. 1725 zusätzlich Pagenhofmeister. Aufseher des Kunst- und Medallienkabinetts. Mitglied der königlich-preussischen Akademie der Wissenschaften.
LiteratureDeutsches biografisches Archiv I. Microfiche. München 1982-1985, Nr. 1270, 16-42 ; Deutsches biografisches Archiv II. Microfiche. München 1989-1993, Nr. 1306, 226 ; Deutsches biografisches Archiv III. Microfiche. München 1999- , Nr. 919, 163-164 ; Großes vollständiges Universallexikon. Hg. v. Johann Heinrich Zedler. Bd. 43. Halle, Leipzig 1745, Sp. 1809-1811 ; Matrikel der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Teil 1 (1690-1730). Bearb. v. Fritz Juntke. Halle 1960 (= Arbeiten aus der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a.d.Saale, 2), S. 450 ; Allgemeine Deutsche Biographie. Hg. v. der Historischen Commission bei der Königlichen Akademie der Wissenschaften. Bd. 38. Thienemann - Tunicius. Leipzig 1894, S. 177-178.