166 Titles for Wiegleb, Johann Hieronymus

jump to filter-options
Wiegleb, Johann Hieronymus
born 19. July 1664 in Pferdingsleben; died 26. October 1730 in Glaucha
Gendermale
CountryGermany
Profession or OccupationTheologe
Biographical InformationHausunterricht. 1677 Besuch des Gymnasiums in Gotha. In Gotha auch Hauslehrer bei Adam Tribbechow. 1.9.1686 Immatrikulation an der Universität Jena, Philosophiestudium. 1689 Magister der Philosophie in Jena. Ab 1689 Theologiestudium in Jena. Stipendiat des Herzogs von Sachsen-Gotha. Kontakt mit August Hermann Francke. 1691-1692 Studium an der Universität Halle. 1692 Subkonrektor am Gymnasium in Gotha. 7.9.1701 Ordination in Halle. 1701 Diakon an der St. Georgenkirche in Halle. Rektor ebenda. 1715 Pfarrer in Glaucha als Nachfolger Franckes. Verteidiger des Pietismus in Gotha.
Familial RelationshipWiegleb, Martha Dorothea (Schwester) ; Theune, Carl Heinrich (Schwager) ; Wiegleb, Anna Catharina (Ehefrau)
LiteratureDreyhaupt, Johann Christoph von: Pagus Neletici et Nudzici oder ausfuehriche diplomatisch-historische Beschreibung des ... Saal-Creyses ..., Bd. 2, Halle 1755, S. 747 ; Dreyhaupt, Johann Christoph von: Pagus Neletici et Nudzici oder ausfuehriche diplomatisch-historische Beschreibung des ... Saal-Creyses ..., Bd. 2, Halle 1755, S. 783 ; Wotschke, Theodor: August Hermann Franckes rheinische Freunde in ihren Briefen (1701-1724). In: Monatshefte für rheinische Kirchengeschichte 22 (1928), S. 81-92, S. 103-123, S. 151-158, S. 175-186, S. 206-219, S. 236-251, S. 264-278, S. 308-320, S. 343-350, S. 366-373, S. 184 ; Knuth, G.: August Hermann Franckes Mitarbeiter an seinen Stiftungen. Halle 1898, S. 54ff.