Zur Seitenansicht

Titelaufnahme

Titel
Brief von Philipp Melanchthon an Hans Georg v. Mansfeld.
VerfasserMelanchthon, Philipp
Adressat(en)Mansfeld, Hans Georg von
Genannte Person(en)Bussian, Thomas
Ort / DatumWittenberg, 1550
Umfang / Format2 Bl.
SpracheDeutsch
Anmerkung
Abschrift des Briefs vermutlich in Vorbereitung der Edition J. A. Niemeyers unter AFSt/H B 66 : 10b.
Signatur AFSt/H B 66 : 2
SachschlagwörterEmpfehlung ; Fremdsprachenkenntnis ; Latein ; Griechisch ; Gottesfurcht
Geografische SchlagwörterAschersleben ; Eisleben ; Wittenberg
Literatur
Corpus Reformatorum 7, S. 661f. Nr. 4795.
Melanchthons Briefwechsel. Kritische und kommentierte Gesamtausgabe. Im Auftrag der Heidelberger Akademie der Wissenschaften herausgegeben von Heinz Scheible. Band 6. Regesten 5708-6690 (1550-1552). Stuttgart-Bad Cannstatt 1988, S. 96, Nr. 5907
URNurn:nbn:de:gbv:ha33-1-74177 
Zusammenfassung

Empfehlung für Thomas Bussian aus Aschersleben, der um eine Stelle als Lateinlehrer in der Schule von Eisleben bittet; Lob von dessen Kenntnissen der lateinischen und griechischen Sprache und dessen Gottesfürchtigkeit.

Links
Archiv METS (OAI-PMH)
IIIF
Klassifikation