Zur Seitenansicht
 
Titelaufnahme
Titel
Tagebuch und Reistagebuch von August Hermann Niemeyer.
Überlieferter Titel
Briefe aus Frankreich 1807.
VerfasserNiemeyer, August Hermann In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach August Hermann Niemeyer
Genannte Person(en)Kellermann, François Christophe de In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach François Christophe de Kellermann ; Butenschoen, Johann Friedrich In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Friedrich Butenschoen ; Forster, Georg In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Georg Forster ; Sickingen, Franz von In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Franz von Sickingen ; Niemeyer, Wilhelm Hermann In Wikipedia suchen nach Wilhelm Hermann Niemeyer ; Fleuret, Maurice In Wikipedia suchen nach Maurice Fleuret ; Jeanne, d'Arc In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach d'Arc Jeanne ; Oerthling, Samuel Hermann von In Wikipedia suchen nach Samuel Hermann von Oerthling ; Fénelon, François de Salignac de La Mothe In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach François de Salignac de La Mothe Fénelon ; Rubens, Peter Paul In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Peter Paul Rubens ; Santander, Carlos Antonio de la Serna In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Carlos Antonio de la Serna Santander ; Wallraff, Ferdinand Franz In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Ferdinand Franz Wallraff ; Napoléon I., Frankreich, Kaiser In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Frankreich Kaiser Napoléon I.
Ort / DatumFrankreich, 03.06.1807-[26.09.]1807
Umfang / Format137 S.; 19,8 cm x 11,7 cm
SpracheDeutsch ; Französisch ; Latein
Anmerkung
Der Teil des Tagebuchs, in welchem A. H. Niemeyer seinen Aufenthalt in Paris beschreibt (S. 517-524), ist von anderer Hand geschrieben.
Bitte beachten Sie, dass die Erschließung den Hauptinhalt des Dokuments wiedergibt. Die vorliegenden Zusammenfassungen und Schlagwörter erheben damit keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Signatur AFSt/N A.H.Niemeyer 2 : 9
Besitzende EinrichtungFranckesche Stiftungen zu Halle. Archiv
Körperschaft(en)Burg Nanstein (Landstuhl) In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Burg Nanstein (Landstuhl) ; Lyzeum Mainz In Wikipedia suchen nach Lyzeum Mainz ; Universitätsbibliothek (Mainz) In Wikipedia suchen nach Universitätsbibliothek (Mainz) ; Lyzeum Metz In Wikipedia suchen nach Lyzeum Metz ; Prämonstratenserkloster Pont-à-Mousson In Wikipedia suchen nach Prämonstratenserkloster Pont-à-Mousson ; Sekundarschule Pont-à-Mousson In Wikipedia suchen nach Sekundarschule Pont-à-Mousson ; Geburtshaus der Jungfrau von Orleans (Domrémy) In Wikipedia suchen nach Geburtshaus der Jungfrau von Orleans (Domrémy) ; Orphelinat à Paris In Wikipedia suchen nach Orphelinat à Paris ; Hôtel-Dieu Paris In Wikipedia suchen nach Hôtel-Dieu Paris ; Orphelinat à Paris In Wikipedia suchen nach Orphelinat à Paris ; Paris-Jardin-des-Plantes In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Paris-Jardin-des-Plantes ; Ecole centrale van Brussel (Brüssel) In Wikipedia suchen nach Ecole centrale van Brussel (Brüssel) ; Lyzeum Brüssel In Wikipedia suchen nach Lyzeum Brüssel ; Findelhaus Paris In Wikipedia suchen nach Findelhaus Paris
SachschlagwörterGefangenschaft ; Reise ; Sehenswürdigkeit ; Lied ; Geburtstag ; Rudolphi, Caroline Christiane Louise / Gemälde weiblicher Erziehung ; Schriftstellerin ; Emanzipation ; Fleuret, Maurice / LÁart des composer des pierres factices ; Besuch ; Gottesdienst / Evangelische Kirche ; Tilsit / Friede ; Denkmal ; Ausflug ; Schiffsbau ; Grab ; Messe ; Kunstraub ; Forster, Georg / Ansichten vom Niederrhein ; Römerzeit ; Kritik ; Reliquie ; Niemeyer, August Hermann / An die Jungfrau von Orleans ; Niemeyer, August Hermann / An Sickingens Grabe ; Niemeyer, August Hermann / Hoffnungslied im Angesicht des Rheins
Geografische SchlagwörterAntoniterkirche (Köln) ; Brüssel ; Cambrai ; Deutschland ; Dom Köln (Köln) / Dreikönigenkapelle ; Dom Köln (Köln) / Dreikönigenkapelle ; Frankfurt am Main ; Groslay ; Halle (Flämisch-Brabant) ; Jülich ; Kaiserslautern ; Kathedrale Antwerpen (Antwerpen) ; Köln ; La Ferté-sous-Jouarre ; Löwen ; Lüttich ; Mainz ; Malmaison ; Marly-le-Roi ; Metz ; Mons (Bruxelles, Canton) ; Montmorency ; Nancy ; Nancy ; Notre-Dame Paris ; Paris ; Pont-à-Mousson ; Rhein ; Saarbrücken ; Saint-Germain-en-Laye ; Sankt Ursula (Köln) ; Toul ; Valenciennes
Literatur
Niemeyer, August Hermann: Beobachtungen auf einer Deportationsreise nach Frankreich im Jahr 1807 [...], Niemeyer's Beobachtungen auf Reisen, 4. Bd., 1. Hälfte, Halle 1824, S. 76-194
error: u"Niemeyer, August Hermann: Beobachtungen auf einer Deportationsreise nach Frankreich im Jahr 1807 [...], Niemeyer's Beobachtungen auf Reisen, 4. Bd., 2. H\xe4lfte, Halle 1826, S. 3-467.\x14Niemeyer, August Hermann: Religi\xf6se Zeitlieder und vaterl\xe4ndische Gedichte, Halle/Berlin 1814, S. 31-37."
URNurn:nbn:de:gbv:ha33-1-159194 Persistent Identifier (URN)
Zusammenfassung

Verfasst in Wir-Form; Tagebuchbericht in nicht addressierten Briefen von A. H. Niemeyer über seinen gefangenschaftsbedingten Aufenthalt im französischen Pont-à-Mousson sowie über seine Reise von dort nach Paris, Brüssel und Köln. Enthält auch: aus Frankfurt am Main kommend Ankunft im französisch besetzten Mainz; Begegnung mit Marschall Francois Christoph de Kellermann; Wunsch A. H. Niemeyers, Paris besuchen zu dürfen; Besuch des Lyzeums in Mainz und des dort wirkenden Johann Friedrich Butenschoens sowie die Sammlung römischer Altertümer; Besuch der Universitätsbibliothek mit Hinweis auf deren einstigen Bibliothekar Georg Forster (03.06.); Weiterreise über Kaiserslautern; Wiedergabe einer römischen Inschrift in der Nähe der Burg Nanstein des Ritters Franz von Sickingen; (05.06. ff.); Weiterreise über Saarbrücken nach Pont-à-Mousson (08.06. ff.); Reflexion A. H. Niemeyers über seine Lebensumstände in französischer Gefangenschaft; Sehnsucht nach Deutschland; Auszug aus einem Küchzettel; Aufenthalt in Metz; Besuch des dortigen Lyzeums; Abschrift eines Prospektes über dieses neue Lyzeum; Beschreibungen und Skizze zu einer Sitzung des Appellationsgerichtes (14.06. ff.); Bemerkungen zum zerstörten Prämonstratenserklosters in Pont-à-Mousson; Text des "Hoffnungsliedes im Angesicht des Rheins" von A. H. Niemeyer; Text des Gedichtes "An Sickingens Grabe" von A. H. Niemeyer (17.06.); Erinnerung A. H. Niemeyers aus Anlass des 19. Geburtstages seines Sohnes Wilhelm Hermann Niemeyer; Beschreibung der Lebensverhältnisse in Pont-à-Mousson; Mitteilungen über die dortige Sekundarschule (20.06.); Kritik an der Schrift "Gemälde weiblicher Erziehung" von Caroline Christiane Louise Rudolphi und an der Schriftstellerei von Frauen; Bericht über eine Töchterschule (30.06. ff.); Bekanntschaft mit Maurice Fleuret, den Erfinder einer künstlichen Steinmasse und Autor der bezüglichen Schrift "LÁart de composer des pierres factices" (10.07.); Ausflug A. H. Niemeyers inkognito zur Feier des ersten protestantischen Gottesdienstes nach Nancy; Bericht über die dortigen Ereignisse (13.07.); Hoffnung auf die Friedensverhandlungen in Tilsit (15.07.); Erlaubnis zur Reise A. H. Niemeyers nach Paris (25.07.); Reise von Pont-à-Mousson über Nancy nach Toul; Besuch des Geburtshauses von Jeanne d' Arc in Domrémy, Skizzen einer Front des Hauses, des einstmals daran angebrachten Denkmals der Jungfrau von Orleans und der Erdgeschossgrundrisses; Text des Gedichtes "An die Jungfrau von Orleans" von A. H. Niemeyer; Besuch des Waisenhauses in Nancy (02.08.); Weiterreise nach Paris; Empfang durch den einstigen Pflegesohn Samuel Hermann von Oerthling in Paris (08.08.);Mitteilung über das Eintreffen von Deputierten aus den Provinzen in Paris und ihre Vorstellung beim Kaiser Napoleon I.; Besuch der französisch reformierten Kirche und der Kathedrale Notre Dame (15.08. ff.); Besuch von Sehenswürdigkeiten und sozialen Einrichtungen, darunter das Hôtel-Dieu, (20.8. ff.); Ausflug nach Groslay und Montmorency über St. Denis (24.08.); Besuch des Findelhauses, des Orphelinats, des Jardin du plantes u. a. in Paris (27.08. ff); Erhalt der Pässe (31.08.); Ausflug nach Malmaison, Marly-le-Roi und Saint-Germain-en-Laye (06.09. ff.); Abreise aus Paris bis nach Cambrai; Bemerkungen zur Stadt, u. a. das Denkmal und Grab von François Fénelon; Weiterreise nach Valanciennes, Mons (19.09. ff.); Besuch einer Sonntagsmesse im belgischen Halle; Ankunft in Brüssel (20.09.); Ausflug über Mechelen nach Antwerpen; Bemerkungen zum dortigen Schiffsbau; Klage über das Fehlen der Gemälde von Peter Paul Rubens in der Kathedrale von Antwerpen; kritische Bemerkungen zum Kunstraub der Franzosen (21.09.); Besuch der Sehenswürdigkeiten Brüssels, darunter eine Fabrik für Antwerpener Spitze; Bekanntschaft mit Charles Antoine de La Serna Santander, den Gründer der École centrale van Brussel; Besuch des Lyzeums (22.09.); Weiterreise über Löwen, Lüttich und Jülich (24.09.); Aufenthalt in Köln; Besuch des unvollendeten Dombaus mit Verweis auf G. Forsters "Ansichten vom Niederrhein"; Kritik A. H. Niemeyers am katholischen Reliquienkult wie in der Kapelle St. Ursula; Besuch der protestantischen Antoniterkirche und der Stätten des römischen Altertums in Köln; Begegnung mit Ferdinand Franz Wallraff; durch ihn vermittelte Besichtigung des Dreikönigenschreins (25.09.); Antritt der Rheinfahrt (26.09.).

Links
Download Tagebuch und Reistagebuch von August Hermann Niemeyer [27,31 mb]
Archiv METS (OAI-PMH)
IIIF
Klassifikation