Zur Seitenansicht

Titelaufnahme

Titel
Brief von Elisabeth Ernestine Antoinette v. Sachsen-Meiningen an August Hermann Francke.
VerfasserElisabeth Ernestine Antonie, Sachsen, Herzogin
Adressat(en)Francke, August Hermann
Genannte Person(en)Jesus Christus
Ort / DatumBad Gandersheim, 22.01.1715
Umfang / Format2 Bl.; 19,5 cm x 15,9 cm
SpracheDeutsch
Anmerkung
Vgl. auch AFSt/H C 808 : 30.
Bitte beachten Sie, dass die Erschließung den Hauptinhalt des Dokuments wiedergibt. Die vorliegenden Zusammenfassungen und Schlagwörter erheben damit keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Signatur AFSt/H C 787 : 12
Besitzende EinrichtungFranckesche Stiftungen zu Halle. Archiv
SachschlagwörterDank ; Schriftverkehr ; Erbauung ; Frömmigkeit ; Sünde ; Sündenbekenntnis ; Bittschrift ; Gnade ; Fürbitte ; Vertrauen ; Segen ; Gefangenschaft ; Teufel
Geografische SchlagwörterBad Gandersheim ; Russland
URNurn:nbn:de:gbv:ha33-1-173034 
Zusammenfassung

Dank für einen Brief von A. H. Francke; geistliche Betrachtungen; Hoffnung von E. E. A. v. Sachsen-Meiningen auf Sieg im Kampf gegen ihre eigene Sündhaftigkeit und den Teufel; Bitte um göttlichen Gnade entsprechend des Rates von A. H. Francke; Vertrauen auf Errettung durch Jesus; Wunsch nach Fürbitte A. H. Franckes; Segenswünsche für die schwedischen Gefangenen in Russland.

Links
Download Brief von Elisabeth Ernestine Antoinette v Sachsen-Meiningen an August Hermann F [0,61 mb]
Archiv METS (OAI-PMH)
IIIF
Klassifikation