Go to page
 
Bibliographic Metadata
Title
Auszug aus dem Tagebuch von Johann Martin Boltzius.
Reported Title
Extract aus des H. P. Bolzii Diario
AuthorBolzius, Johann Martin In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen Search Wikipedia for Johann Martin Bolzius
Named personsCauston, Thomas In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen Search Wikipedia for Thomas Causton ; Francke, Gotthilf August In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen Search Wikipedia for Gotthilf August Francke ; Manitius, Johann Andreas In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen Search Wikipedia for Johann Andreas Manitius ; p0009804 Search Wikipedia for p0009804 ; Reck, Philipp Georg Friedrich von In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen Search Wikipedia for Philipp Georg Friedrich von Reck ; Urlsperger, Samuel In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen Search Wikipedia for Samuel Urlsperger ; Widmann, Johann Georg In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen Search Wikipedia for Johann Georg Widmann
Place / DateEbenezer, Ga., 23.11.1734-24.11.1734
Pagination / Format4 S.; 20,4 cm x 16,6 cm
LanguageGerman
Annotation
Bitte beachten Sie, dass die Erschließung den Hauptinhalt des Dokuments wiedergibt. Die vorliegenden Zusammenfassungen und Schlagwörter erheben damit keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Shelf markAFSt/M 5 C 4 : 28
Providing InstitutionFranckesche Stiftungen zu Halle. Archiv
Subjects / TopicsPost ; Mission ; Juden ; Auswanderung
Subjects (Geographical)Augsburg ; Deutschland ; Ebenezer, Ga. ; Halle (Saale) ; London
Publications
Urlsperger, Samuel (Hg.): Erste Continvation der ausführlichen Nachrichten von denen Saltzburgischen Emigranten, die sich in America niedergelassen haben. [...], Halle 1738, S. 274-275.
Vgl. JONES: Detailed Reports II, S. 23-24.
URNurn:nbn:de:gbv:ha33-1-173930 Persistent Identifier (URN)
Abstract

Verfasst in Wir-Form; S. 89: Sonnabend, 23.11.1734: Boltzius hat Post von G. A. Francke und von Urlsperger erhalten, der auch einen Brief v. Recks mitgeschickt hat. Von Reck wurde in London von den Wohltätern der Salzburger herzlich aufgenommen. Er lernte dort Manitius und Widmann kennen, die beide an der Bekehrung von Juden arbeiten. S. 90-91: Die Briefe von Francke und Urlsperger wurden begleitet von einem Schreiben von Causton, der sich besonders freundlich und gütig gegenüber der Gemeinde in Ebenezer zeigt. Causton gab darüber Auskunft, daß Oglethorpe sich über Boltzius und Gronau positiv geäußert hat. Sonntag, 24.11.1734: Boltzius will eine Wiederholungsstunde, die seit einigen Wochen an jedem Sonntagabend gehalten wird, nutzen, um einige für seine Gemeinde wichtige Punkte aus den empfangenen Briefen vorzutragen. Gott hat die Emigranten und ihre Prediger aus Deutschland heraus zwar in die "Wüste" geführt, aber hier können sie in Gewissensfreiheit ohne Furcht ihren Gottsdienst verrichten und sich auf die Ewigkeit vorbereiten. Die Salzburger sehen diese Wohltat deutlicher als früher und schätzen sich glücklicher gegenüber ihren Glaubensbrüdern, die im Salzburgischen durch den dortigen Erzbischof an einer Emigration gehindert werden.

Links
Download Auszug aus dem Tagebuch von Johann Martin Boltzius [0.83 mb]
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification