Zur Seitenansicht

Titelaufnahme

Titel
Tagebuch von Johann Martin Boltzius und Israel Christian Gronau.
VerfasserBoltzius, Johann Martin ; Gronau, Israel Christian
Genannte Person(en)Wesley, John ; Zwiffler, Johann Andreas ; Muscrove, Mary ; Ingham, Benjamin ; Spangenberg, August Gottlieb ; Bishop, Heinrich ; Gschwandel, Thomas ; Rheinländer, Johann Martin ; Causton, Thomas ; Riedelsperger, Stephan ; Rieser, Michael ; Zoberbühler, Bartholomäus ; Ortmann, Christoph ; Ortmann, Juliana ; Holtzendorf, Friedrich ; Pichler, Margaretha ; Pichler, Thomas ; Francke, Gotthilf August ; Breithaupt, Joachim Just ; Arnsdorff, Johann Peter ; Lemmenhofer, Paul ; Eveleigh, Samuel ; Tomo Cha Chi ; Giessendanner, Johann Ulrich ; Zübli, Ambrosius ; Zübli, Johann Jacob ; Bruckner, Georg ; Coram, Thomas ; Waisenhaus <Ebenezer> ; Brüdergemeine <Herrnhut> ; Trustees for Establishing the Colony of Georgia in America ; Salzburger Exulanten
Ort / DatumEbenezer, Ga., 01.01.1737-31.07.1737; 15.11.1737-31.12.1737
Umfang / Format154 S.; 34,8 cm x 21,1 cm : enth. Auszug eines Briefes von Thomas Coram an [Unbekannt], o. D. Hallische wöchentliche Relation der merckwürdigsten Sachen, No. XXIIX, 11.07.1739 (S. 103-106).
SpracheDeutsch ; Englisch
Anmerkung
Aktentitel "Eben Etzrisches Diarium vom Jan. 1737." Hinweis auf den Verlust des Tagebuchs vom 01.08. bis zum 14.11.1737 (S. 121). Vereinzelte Unterstreichungen und Korrekturen in roter Tinte. Verwendung des julianischen Kalendersystems. Bitte beachten Sie, dass die Erschließung den Hauptinhalt des Dokuments wiedergibt. Die vorliegenden Zusammenfassungen und Schlagwörter erheben damit keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Signatur AFSt/M 5 D 3
Besitzende EinrichtungFranckesche Stiftungen zu Halle. Archiv
SachschlagwörterAmtsführung ; Alltag ; Lebensbedingungen ; Gemeindearbeit ; Geburt ; Taufe ; Hochzeit ; Krankheit ; Tod ; Betstunde ; Besuch ; Unterricht ; Schriftverkehr ; Wetter ; Reise ; Seelsorge ; Hausbau ; Waisenkind ; Tagesablauf ; Predigt ; Katechismusunterricht ; Schmied ; Schuhmacher ; Indianer ; Creek ; Hitchiti ; Landnahme ; Spanier ; Fest ; Dank ; Gedenken ; Gedenkfeier ; Sprachunterricht ; Urlsperger, Samuel / Ausführliche Nachricht von den Saltzburgischen Emigranten ; Plantage ; Schweizer ; Diebstahl ; Hausbau ; Schulgebäude ; Haus ; Bär ; Fieber ; Epidemie ; Arzneimittelherstellung ; Arzneimittelbestellung ; Tagebuch ; Jing ; Statistik ; Brüdergemeine ; Berufung (Hochschulrecht) ; Hochschullehrer ; Lebensmittel ; Salzburger Exulanten
Geografische SchlagwörterAbercorn, Ga. ; Augusta, Ga. ; Charleston, SC ; Deutschland ; Ebenezer, Ga. ; Europa ; Frederica, Ga. ; Georgia ; Halle (Saale) ; London ; Memmingen ; New York, NY ; North Carolina ; Orangeburg, SC ; Pallachoccolas, Ga. ; Pennsylvania ; Pfalz ; Port Royale, Pa. ; Purrysburg, SC ; Savannah Town, SC ; Savannah, Ga.
Literatur
Urlsperger, Samuel (Hg.): Dritte Continvation der ausführlichen Nachricht von den Saltzburgischen Emigranten, die sich in America niedergelassen haben. [...], Halle 1740, S. 981-1093.
Urlsperger, Samuel (Hg.): Vierte Continvation der ausführlichen Nachricht von den Saltzburgischen Emigranten, die sich in America niedergelassen haben. [...], Halle 1740, S. 2073-2196.
URNurn:nbn:de:gbv:ha33-1-174386 
Zusammenfassung

Verfasst in Ich- und Wir-Form mit wechselnder Autorenschaft von I. C. Gronau und J. M. Boltzius; Bericht über deren Amtsverrichtungen, über die Alltagsbegebenheiten und die Lebensumstände der Gemeindemitglieder in Ebenezer, Predigten, Katechismusunterricht, Besuche; Angaben zum Wetter, Reisen nach Savannah und Purrysburg; Mangel und Verteilung von Provisionen; Bau eines Hauses für J. M. Boltzius. Enthält auch: tabellarische Übersicht über die Erntererträge der Salzburger in Ebenezer an Korn, Bohnen und Kartoffeln im Jahr 1736; Lob und Dank Gottes für das Jahr 1736; Wunsch nach Ansiedlung eines Schmiedes und Schuhmachers in Ebenezer (12.01., 21.12.); Unwillen von Gemeindemitglieder gegen den Taufritus des Untertauchens in Savannah durch John Wesley (13.01.); Unterricht der Kinder in Ebenezer (15.01.); Besuch von Indianern in Ebenezer (21., 25.01.); Klage über das den Salzburgern zugewiesene unfruchtbare Land (24.01., 14.05.), die schlechten Hütten (29.01.) und den Mangel an Lebensmitteln (07., 22.02., 31.03.); Absicht der Rückreise Johann Andreas Zwifflers nach Europa (01.02. ff., 07.03.); Sorge um Angriff der Spanier auf Savannah (10.-12.02.); Feier des Gedächtnis- und Dankfestes (12.03.); Wunsch von Mary Muscrove, in Ebenezer getraut zu werden, Nachrichten über den Diakon Benjamin Ingham, der bei ihr Unterricht in der indianischen Sprache genommen hat, um mit August Gottlieb Spangenberg die Indianer zu missionieren; Weigerung von J. M. Boltzius und I. C. Gronau, englische Paare zu trauen (12.03. ff.); Beeinflussung Heinrich Bishops durch die Engländer (21.03.); Absichten Thomas Gschwandels, nach Deutschland zurück zu reisen und Johann Martin Rheinländers nach Charleston zu ziehen (24.03.); Mitteilung über Hitchiti-Indianer in der Gegend um Ebenezer, deren Sprache sich von der der Creek unterscheidet (28.03.); Bitte an Thomas Causton um Zuweisung fruchtbareren Landes für die Salzburger und weiterer Gewährung der Provision (04., 22.04.); Wunsch einer schweizer Familie, sich in Ebenezer anzusiedeln, nach dem sie die "Nachricht von den Saltzburger Emigranten" in Deutschland gelesen haben (10.04.); Reise von Stephan Riedelsperger und Michael Rieser, um auf der Plantage von M. Muscrove, Geld zu verdienen (28.04);Nachricht über die Ankunft von Schweizern, deren Unzufriedenheit mit ihrem Seelsorger Bartholomäus Zoberbühler und ihre Ansiedlung in Savannah Town (29.04., 05.05., 08.05.); Nachweis eines Diebstahls von Christoph und Juliana Ortmann (30.04., 29.05. ff.); chirurgische Dienste von Kapitän Friedrich Holtzendorf (07.05., 25.06.) und Beginn des Schulhausbaues in Ebenezer (13.05.); Ausleihe von Arbeitskräften von den Salzburgern (21.05.); Vorkommen von Bären in der Gegend um Ebenezer (27.05.); Verfehlung von Magaretha und Thomas Pichler gegen J. M. Boltzius (06.06.); Aufenthalt von J. M. Boltzius in Savannah; Besuch der Plantage von T. Causton (10.06.); Besuch von J. Wesley in Ebenezer (15.06.); Lesung aus Briefen Gotthilf August Franckes (16.06., 16.11.); erhöhter Bedarf an Medikamenten auf Grund einer Fieberepidemie (25.06., 01.07.); fälschliche Informationen J. Wesleys über A. G. Spangenberg und dessen gescheiterte Berufung auf die Professur von Joachim Just Breithaupt in Halle (28./29.06); Trunksucht und Tod des Schuhmachers Johann Peter Arnsdorff (04., 05.07.); Rezept zur Herstellung von chinesische Jing-Medizin, deren Anwendung gegen Fieber (22.07.); Tod von Paul Lemmenhofer (30., 31.07.);Adressierung des Tagebuch an Samuel Eveleigh (23.11.); Wunsch nach Entsendung eines Seelsorgers nach Purrysburg (29.11.); Einigung zwischen T. Causton und M. Muscrove, den Indianerhäuptling Tomo Cha Chi zu bereden, Land seines Stammes zu vertauschen (30.11.); Nachricht von Johann Ulrich Giessendanner über seine Berufung zum Prediger in North Carolina (02., 05.12.); Ankunft der Gebrüder Ambrosius und Johann Jacob Zübli aus Purrysburg, deren Wunsch, sich in Ebenezer ansiedeln zu dürfen (12., 19.12.); Reise von J. Wesley über Purrysburg nach Charleston zur beabsichtigten Weiterreise nach London (15.12.); Gottesdienst mit neuen Siedlern aus der Pfalz (29.12.); Erkundigung nach den Verleumdungen Georg Bruckners bei den Herrnhutern (30.12.).

Links
Download Tagebuch von Johann Martin Boltzius und Israel Christian Gronau [46,82 mb]
Archiv METS (OAI-PMH)
IIIF
Klassifikation