Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Lebenslauf von Nikolaus Dal.
AuthorDal, Nikolaus
Named personsDal, Niels ; Dal, Margareta ; Dal, Jens ; Dal, Hans ; Dal, Christian ; Dal, Peter ; Dal, Karen ; Dal, Ingeborg ; Ritter, Johann Hermann ; Reventlow, Christian Detlev von ; Stammen, Johannes von ; Spener, Philipp Jakob ; Francke, August Hermann ; Schumann ; Sophie Hedwig, Dänemark, Prinzessin ; Struve, Burkhard Gotthelf ; Buddeus, Johann Franz ; Stolte, Johann Ernst ; Sperlette, Johann ; Breithaupt, Joachim Just ; Lange, Joachim
Place / DateHalle (Saale), 18.11.1718
Pagination / Format2 Bl., 19,7 cm x 15,6 cm
LanguageGerman
Annotation
Bitte beachten Sie, dass die Erschließung den Hauptinhalt des Dokuments wiedergibt. Die vorliegenden Zusammenfassungen und Schlagwörter erheben damit keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Shelf markAFSt/M 1 C 11: 54
Providing InstitutionFranckesche Stiftungen zu Halle. Archiv
Corporate name(s)Waisenhaus Halle (Saale) ; Universität Jena ; Universität Jena ; Deutsche Schulen (Halle, Saale)
Subjects / TopicsGeburt ; Eltern ; Geschwister ; Schulbesuch ; Studium ; Informator ; Missionar / Bestellung ; Reise
Subjects (Geographical)Anslet ; Fjelstrup ; Flensburg ; Hadersleben ; Halle (Saale) ; Jena ; Kabdrup ; Kolding ; Ostindien ; Sonderburg
URNurn:nbn:de:gbv:ha33-1-175633 
Abstract

Verfasst in Ich-Form. Bericht von N. Dal über sein Leben von seiner Geburt im Jahr 1690 bis zur Vorbereitung auf seine Entsendung als Missionar nach Ostindien 1718. Enthält u. a.: Geburt N. Dals in Anslet im Herzogtum Schleswig; Bemerkungen zu seinen Eltern Niels und Margareta Dal und zu seinen neun Geschwistern; Besuch der Dorfschule in Anslet; mit 13 Jahren Informator der Kinder eines Nachbardorfes; von 1703 bis 1712 Besuch der lateinischen Schule in Hadersleben; 1709 erste Lektüre von Schriften Philipp Jakob Speners und August Hermann Franckes; 1710 Korrespondenz mit August Hermann Francke; Protektion durch die Prinzessin Sophia Hedwig von Dänemark; 1712 auf Anraten A. H. Franckes Beginn des Studiums an der Universität Jena; 1715 Immatrikulation an der Universität Halle; von 1715 bis 1718 Informator an der Deutschen Schule des Waisenhauses Halle; Ostern 1718 Freistellung vom Schuldienst durch A. H. Francke zur Reisevorbereitung für den Missionarsdienst.

Links
Download PDF
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF IIIF Manifest
Classification
License/Rightsstatement
Creative Commons Attribution - NonCommercial - ShareAlike 4.0 International License