Zur Seitenansicht

Titelaufnahme

Titel
Lebenslauf von Johann Caspar Stegmann.
VerfasserStegmann, Johann Caspar
Genannte Person(en)Stegmann, Peter ; Stegmann, Anna Maria
Ort / DatumHalle (Saale), 07.01.1712
QuelleFreitischlerverzeichnis 1705-1713.
Umfang / Format4 S.; 9 cm x 15,5 cm
SpracheLatein
Anmerkung
Bitte beachten Sie, dass die Erschließung den Hauptinhalt des Dokuments wiedergibt. Die vorliegenden Zusammenfassungen und Schlagwörter erheben damit keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Signatur AFSt/H D 11b , 344-347
Besitzende EinrichtungFranckesche Stiftungen zu Halle. Archiv
Körperschaft(en)Friedrich-Werdersches Gymnasium (Berlin) ; Königliches Pädagogium (Halle, Saale)
SachschlagwörterSchulbesuch ; Studium ; Freitisch
Geografische SchlagwörterBerlin ; Halle (Saale) ; Könnern
Literatur
Peters, Christian: "Hochgeehrtester Herr Professor..." Mindener Briefe an August Hermann Francke (1663-1727). In: Jahrbuch für Westfälische Kirchengeschichte 99, 2004, S. 183-288, hier S. 191f.
URNurn:nbn:de:gbv:ha33-1-195172 
Zusammenfassung

Kurzer Lebenslauf von Johann Caspar Stegmann; verfasst in Ich-Form; Geburtsdatum 1687; Herkunftsort Könnern; Eltern Peter Stegmann und Anna Maria, geb. Giem; Besuch des Pädagogium Regium in Halle und des Friedrichswerderschen Gymnasiums in Berlin; ab 1707 Studium in Halle und Gewährung des Benefiziums.

Links
Download PDF
Archiv METS (OAI-PMH)
IIIF
Klassifikation