Zur Seitenansicht
 
Titelaufnahme
Titel
Brief von August Hermann Francke an Anton Wilhelm Böhme.
VerfasserFrancke, August Hermann In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach August Hermann Francke
Adressat(en)Böhm, Anton Wilhelm In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Anton Wilhelm Böhm
Genannte Person(en)Plütschau, Heinrich In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Heinrich Plütschau ; Scheibell, Georg Friedrich In Wikipedia suchen nach Georg Friedrich Scheibell ; Trevese, Johannes In Wikipedia suchen nach Johannes Trevese ; Bövingh, Johann Georg In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Georg Bövingh ; Friedrich IV., Dänemark, König In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Dänemark König Friedrich IV. ; Adler, Johann Gottlieb In Wikipedia suchen nach Johann Gottlieb Adler ; Adler, Dietrich Gottlieb In Wikipedia suchen nach Dietrich Gottlieb Adler ; Berlin, Johannes In Wikipedia suchen nach Johannes Berlin ; Scheibell, Heinrich In Wikipedia suchen nach Heinrich Scheibell
Ort / DatumHalle (Saale), 30.10.1712
Umfang / Format1 Bl.
SpracheDeutsch
Anmerkung
Teil des Briefes von AFSt/H A 185 : 34a.
Signatur AFSt/H A 185 : 34
Besitzende EinrichtungFranckesche Stiftungen zu Halle. Archiv
Körperschaft(en)Dänisch-Hallesche Mission In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Dänisch-Hallesche Mission ; Buchdruckerei <Tranquebar> In Wikipedia suchen nach Buchdruckerei
SachschlagwörterEnglischer Tisch ; Aufenthalt ; Konflikt ; Missionar / Verhalten ; Streitschrift ; Buchdrucker ; Buchdruckerei ; Protektion ; Vorbehalt
Geografische SchlagwörterDeutschland ; Dänemark ; England ; Halle (Saale) ; Niederlande ; Tarangambadi
URNurn:nbn:de:gbv:ha33-1-12357 Persistent Identifier (URN)
Zusammenfassung

Mitteilung betreffend die Finanzierung des Englischen Tisches; Dank für Hinweise A. W. Böhmes; Mitteilung zum Aufenthalt von [H.] Plütschau und dessen Absicht, von Holland aus über England und Deutschland nach Dänemark zu reisen; Sorge wegen Plütschaus Verhalten in bezug auf die Streitschrift von [J. G.] Bövingh; Wunsch Franckes nach Kenntnisnahme der in England eingehenden Briefe der Missionare wegen Franckes Korrespondenz mit Dänemark; Mitteilung betreffend die Entsendung der Buchdrucker und Druckereitypen über England nach [Tranquebar]; Bitte an den dänischen König [Friedrich IV.] um Gewährung der Protektion für die beiden Buchdrucker [J. G. Adler und D. G. Adler] sowie für den Schriftsetzer [J. Berlin]; Angelegenheit betreffend die Fürsorge um [H.] Scheibells Sohn, [G. F.] Scheibell, und Franckes Befürchtungen nach den negativen Erfahrungen mit [J.] Trevese.

Links
Download Brief von August Hermann Francke an Anton Wilhelm Böhme [0,63 mb]
Archiv METS (OAI-PMH)
IIIF