Zur Seitenansicht
 
Titelaufnahme
Titel
Brief von August Hermann Francke an Heinrich XXIV. v. Reuß-Köstritz.
VerfasserFrancke, August Hermann In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach August Hermann Francke
Adressat(en)Heinrich XXIV., Reuß-Köstritz, Graf In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Reuß-Köstritz Graf Heinrich XXIV.
Genannte Person(en)Voigt, Christoph Nikolaus In Wikipedia suchen nach Christoph Nikolaus Voigt ; Friedrich IV., Dänemark, König In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Dänemark König Friedrich IV. ; Carl, Danmark, Prins In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Danmark Prins Carl ; Elers, Heinrich Julius In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Heinrich Julius Elers ; Promnitz, Erdmann von In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Erdmann von Promnitz ; Wolf, Jacob Gabriel In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Jacob Gabriel Wolf ; Wurmbrandt, Rosina Isabella von In Wikipedia suchen nach Rosina Isabella von Wurmbrandt ; Charbonnet, Louise In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Louise Charbonnet ; Leidemith In Wikipedia suchen nach Leidemith
Ort / DatumHalle (Saale), 15.03.1714
Umfang / Format7 S.
SpracheDeutsch
Signatur BFSt: FS.5:620 : 23
Besitzende EinrichtungFranckesche Stiftungen zu Halle. Bibliothek
Körperschaft(en)Frauenzimmerstift <Halle, Saale> In Wikipedia suchen nach Frauenzimmerstift
SachschlagwörterProjekt ; Lehrerbildung ; Theologenausbildung ; Schriftverkehr ; Korrespondent ; Hallische Zeitungen ; Zahlung ; Tamil ; Unterricht ; Hofmeister ; Besuch ; Kriegsgefangener ; Schweden ; Predigt ; Korrektur ; Krankheit ; Inspirierte ; Taufe ; Juden
Geografische SchlagwörterHalle (Saale) ; Köstritz
Literatur
Schmidt, Berthold, Meusel, Otto (Hrsg.): A. H. Franckes Briefe an den Grafen Heinrich XXIV. j.L. Reuß zu Köstritz und seine Gemahlin Eleonore aus den Jahren 1704 bis 1727 als Beitrag zur Geschichte des Pietismus. Leipzig 1905, S. 57-63.
URNurn:nbn:de:gbv:ha33-1-88041 Persistent Identifier (URN)
Zusammenfassung

Zusendung eines Projekts für die Einrichtung eines Seminarium Ministerii Ecclesiastici und eines Seminarium elegantioris litteraturae mit Bitte um Stellungnahme; Vorschlag, geeignete Personen durch Deutschland reisen zu lassen, die fähige Kandidaten zum Bau des Reichs Gottes ausfindig machen sowie für die Sache des hallischen Pietismus eintreten sollen; Anregungen zur Beschleunigung des Schriftverkehrs; Zusendung von Briefen N. Ch. Voigts aus Wien; Suche nach einem Korrespondenten in Wien für die "Hallischen Zeitungen"; Absicht A. H. Franckes; ein Arbeitshaus zu gründen; Ersatz der verlorenen Geldsendung an die Missionare durch den dänischen König und Prinz Carl; Erwähnung verschiedener Spenden; Unterbrechung des Briefdiktats durch die Tamilischstunde für H. J. Elers; Schwierigkeiten, einen geeigneten Pagen-Hofmeister im Auftrag Erdmanns v. Promnitz zu finden; Empfehlung von J. G. Wolf für eine Stelle als Konsistorialrat; Absicht R. I. v. Wurmbrandts, Halle und Köstritz zu besuchen; ihr Wunsch, Franckes Brief an die schwedischen Kriegsgefangenen zu lesen, dessen Konzept Francke aber verlegt hat; Umzug des Frauenzimmerstifts in ein neues Gebäude und Fortsetzung der Arbeit von L. Charbonnet; Lob Franckes für diese Einrichtung; Erhalt von Revisionen einiger Predigten Franckes aus Köstritz; Ausführungen zur Mietwohnung und zu den Aufträgen für Herrn Leidemith; Bedauern der Erkrankung Heinrichs XXIV. v. Reuß-Köstritz; Übersendung einer Predigt mit der Erwähnung der Inspirierten und der Taufe eines Juden.

Links
Archiv METS (OAI-PMH)