Zur Seitenansicht

Titelaufnahme

Titel
Brief von Louisa Henrietta von Friesen und Margaretha Helena von Degenfeld an [August Hermann Francke].
VerfasserFriesen, Louisa Henrietta von ; Degenfeld, Margaretha Helena von
Adressat(en)Francke, August Hermann
Genannte Person(en)Canstein, Philipp Raban von
Ort / DatumDresden, 22.06.1720
Umfang / Format2 Bl.
SpracheDeutsch
Signatur AFSt/W IX/IV/4 Bl. 90v-91
Besitzende EinrichtungFranckesche Stiftungen zu Halle. Archiv
Körperschaft(en)Waisenhaus <Halle, Saale>
SachschlagwörterDank ; Gut <Landwirtschaft> ; Erbschaft ; Streit ; Vergleich <Recht> ; Arrest
Geografische SchlagwörterDresden
URNurn:nbn:de:gbv:ha33-1-156015 
Zusammenfassung

Angelegenheiten, den Erbstreit der Schwestern L. H. v Friesens und M. H. v. Degenfeld mit dem Waisenhaus Halle, die Cansteinsche Meierei betreffend, u. a. Mitteilung des Wunsches nach einer sechswöchigen Bedenkzeit für eine Zustimmung zum ausgehandelten Erbvergleich; Hinweis auf die Intention [Philipp Raban] von Cansteins, dem Waisenhaus nichts zu zugestehen in Canstein; Arrestierung des dortigen Amtmanns.

Links
Download Brief von Louisa Henrietta von Friesen und Margaretha Helena von Degenfeld an Au [0,58 mb]
Archiv METS (OAI-PMH)
IIIF