Zur Seitenansicht
 
Titelaufnahme
Titel
Brief von Heinrich Julius Elers an August Hermann Francke.
VerfasserElers, Heinrich Julius In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Heinrich Julius Elers
Adressat(en)Francke, August Hermann In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach August Hermann Francke
Genannte Person(en)Canstein, Carl Hildebrand von In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Carl Hildebrand von Canstein ; Marschall, Samuel von In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Samuel von Marschall ; Spener, Philipp Jakob In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Philipp Jakob Spener ; Feustel, Christian In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Christian Feustel ; Herrnschmidt, Johann Daniel In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Daniel Herrnschmidt ; Gedicke, Lambert In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Lambert Gedicke
Ort / DatumBerlin, 30.08.1718
Umfang / Format4 S.
SpracheDeutsch
Anmerkung
Bitte beachten Sie, dass die Erschließung den Hauptinhalt des Dokuments wiedergibt. Die vorliegenden Zusammenfassungen und Schlagwörter erheben damit keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Signatur AFSt/H A 127a : 80
Besitzende EinrichtungFranckesche Stiftungen zu Halle. Archiv
Körperschaft(en)Waisenhaus (Halle (Saale)) In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Waisenhaus (Halle (Saale)) ; Dänisch-Hallesche Mission In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Dänisch-Hallesche Mission
SachschlagwörterGut <Landwirtschaft> ; Verkauf ; Postzustellung ; Spende
Geografische SchlagwörterBerlin ; Dalwitz
URNurn:nbn:de:gbv:ha33-1-181803 Persistent Identifier (URN)
Zusammenfassung

Nachricht vom Verkauf des dem Baron [C. H. v. Canstein] gehörenden Gutes Dalwitz an [S. ?] v. Marschall; Gründe für den Verkauf des Gutes; Umzug des Barons nach Berlin; Übergabe der von [Ph. J.] Spener an [Ch.] Feustel geschriebenen Briefe an [C. H. v. Canstein]; Dank für [J. D.] Herrnschmidts Informationen; Erhalt einer für das Waisenhaus und eventuell auch für die Mission bestimmten Spende von [L.] Gedicke durch [v. Canstein].

Links
Download Brief von Heinrich Julius Elers an August Hermann Francke [0,82 mb]
Archiv METS (OAI-PMH)
IIIF