Zur Seitenansicht

Titelaufnahme

Titel
Anhang zum Tagebuch von Martin Bosse, Christian Friedrich Pressier, Christoph Theodosius Walther.
VerfasserBosse, Martin ; Pressier, Christian Friedrich ; Walther, Christoph Theodosius ; Dal, Nikolaus
Genannte Person(en)Wedappen ; Schultze, Benjamin ; Adi ; Wirai
Ort / DatumTarangambadi, 11.09.1727
Umfang / Format4 Bl.; 20,6 cm x 15,9 cm
SpracheDeutsch
Anmerkung
Siehe auch AFSt/M 2 D 4 : 31; AFSt/M 2 D 2 : 1a. Das Tagebuch 1727 von Martin Bosse, Christian Friedrich Pressier, Christoph Theodosius Walther und Nikolaus Dal siehe AFSt/M 1 B 5 : 4.
Bitte beachten Sie, dass die Erschließung den Hauptinhalt des Dokuments wiedergibt. Die vorliegenden Zusammenfassungen und Schlagwörter erheben damit keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Signatur AFSt/M 1 B 5 : 6
Besitzende EinrichtungFranckesche Stiftungen zu Halle. Archiv
SachschlagwörterTaufe ; Töpfer ; Biografie ; Vater ; Großvater ; Bettler ; Verschulden ; Schuldentilgung ; Idololatrie ; Magie ; Heidentum ; Buße ; Bekehrung ; Versuchung ; Feindschaft ; Rattiratscham ; Linga ; Mariyamman ; Traum ; Vision ; Teufel ; Rückkehr ; Unzuverlässigkeit ; Christentum
Geografische SchlagwörterAmandamangalam ; Orhugamangalam ; Tarangambadi
URNurn:nbn:de:gbv:ha33-1-218657 
Zusammenfassung

Nachricht über die Taufe des Töpfers Wedappen; Biografie von Wedappen: Mitteilungen über den Vater [Adi] und Großvater, die beide Töpfer in Anandamangalam waren, Wedappens 12jährige Wanderschaft als Bettler, um seine Schulden zurückzahlen zu können; Ausübung des Töpferhandwerks in Anandamangalam; Erbauung einer Kapelle für die Göttin Mariyamman; Ausübung von Abgötterei, Zauberei und Bußübungen mit Pönitenzpantoffeln, zum Einsammeln von Almosen; Bericht über die Bekehrung Wedappens, u. a. Gespräche mit einem katholischen Missionar; Bekanntschaft mit Benjamin Schultze, Übergabe der Pönitenzpantoffeln an den Missionar; Entschluss von Wedappen, seines Vaters und seiner drei Kinder zum Christentum zu konvertieren; Umzug nach Orhugamangalam; Amfeindungen durch die Einhemischen, Bedrohung von Wedappens Ehefrau [Wirai]; Abgabe von abgöttischen Pfändern, des Ruttiratschams und des Lingams; Taufe eines Kindes von Wedappen im Beisein der Einheimischen; Traumerscheinung des Teufels; Verzicht Wedappens auf alle Zeichen der Abgötterei; Bekehrung von Wedappens Ehefrau; Rückkehr seines aus der Gemeinde entflohenen Vaters; Bewährung des Glaubens von Welappen gegen die Versuchung von Einheimischen; Charakterisierung der Persönlichkeit Wedappens, Kritik an seiner Flüchtigkkeit.

Links
Download PDF
Archiv METS (OAI-PMH)
IIIF
Klassifikation

Siehe auch
AFSt/M 2 D 2 : 1a
AFSt/M 2 D 4 : 31
Das Tagebuch von 1727 siehe AFSt/M 1 B 5 : 4

Lizenz-/Rechtehinweis
CC-BY-NC-SA-Lizenz (4.0)Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz