Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Tagebuch von Gotthilf August Francke.
Reported Title
"Diarium auf der Reise nach Berlin 1727." siehe AFSt/W II/-/19 : 6.
AuthorFrancke, Gotthilf August
Named personsFriedrich Wilhelm I., Preußen, König ; Seckendorff, Friedrich Heinrich von ; Breithaupt, Joachim Just ; Botterweck, Johann Friedrich ; Elers, Heinrich Julius ; Neubauer, Georg Heinrich ; Freylinghausen, Johann Anastasius ; Freyer, Hieronymus ; John, August ; Carsted, Johann Caspar ; Kameke, Ilse Anna von ; Sophie Dorothea, Preußen, Königin ; Francke, Johanna Henriette ; Friedrich Wilhelm II., Preußen, König
Place / DateBerlin, 05.10.1727
Pagination / Format4 Bl.; 22,6 cm x 16,8 cm
LanguageGerman
Annotation
Das gesamte Tagebuch der Reise von G. A. Franke nach Berlin und seines dortigen Aufenthaltes vom 22.09. bis zum 22.10.1727 siehe AFSt/W II/-/19 : 6; AFSt/W II/-/19 : 8a-i; AFSt/W II/-/19 : 12a-b; AFSt/W II/-/19 : 19a-b und AFSt/W II/-/19 : 24a-p.
Bitte beachten Sie, dass die Erschließung den Hauptinhalt des Dokuments wiedergibt. Die vorliegenden Zusammenfassungen und Schlagwörter erheben damit keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Shelf markAFSt/W II/-/19 : 19a
Providing InstitutionFranckesche Stiftungen zu Halle. Archiv
Corporate name(s)Waisenhaus (Halle (Saale)) ; Marktkirche <Halle Saale> ; Sankt Ulrich <Halle, Saale> ; Waisenhaus <Halle, Saale> / Verlag
Subjects / TopicsPredigt ; Lob ; Finanzlage ; Schriftverkehr ; Sündenvergebung ; Wiedergeburt ; Feindschaft ; Liebe ; Kontroverse ; Absolution ; Stellenbesetzung ; Kooperation ; Mission ; Audienz ; Versprechen ; Spende ; Ehefrau ; Kinderlosigkeit ; Patenschaft ; Veröffentlichung ; Tischgespräch ; Animosität ; Leichenpredigt
Subjects (Geographical)Halle (Saale) ; Königs Wusterhausen
URNurn:nbn:de:gbv:ha33-1-176280 
Abstract

Verfasst in Ich-Form; Bericht von G. A. Francke über seinen Aufenthalt in Berlin: Vorbereitungen zur Predigt; Beschreibung des Verhaltens Friedrich Wilhelms I. während des Gottesdienstes; Mitteilung [F. H. v.] Seckendorffs über die Zustellung des Memorials; Lob der Predigt durch Friedrich Wilhelm I.; Unzufriedenheit G. A. Franckes über die Predigt; Nachfragen Friedrich Wilhelms I. nach den Anstrengungen des Lehrens und Predigens, den Einnahmen und Ausgaben des Waisenhauses und dem Umfang der Korrespondenz nach Italien und England; Diskussion über Kostenfragen der Speisung; Diskussion über die Höhe der Bezahlung G. A. Franckes; Diskussion über Sündenvergebung und die Möglichkeit der Wiedergeburt; Ausführungen G. A. Franckes zum Gebot der Feindesliebe und das Verbot zu strafen; Kontroverse mit Kutsch; Absolution des Königs für [J. J.] Breithaupt und [J. F.] Botterweck; Beauftragung G. A. Franckes mit der Übermittlung; Erkundigung nach den Kollegen an der Marktkirche und der Kirche St. Ulrich; Bemerkungen zur Stelle von [H. J.] Elers in Nachfolge [G. H.] Neubauers; Besprechung finanzieller Angelegenheiten; Nachfrage über die Zusammenarbeit mit [J. A.] Freylinghausen; Erwähnung der Arbeit [H.] Freyers, [A.. ?] Johns und [J. C.] Carstedts; Gespräch über die Mission; Zusammenkunft mit [I. A. v.] Kameke; Audienz bei Sophie Dorothea Königin in Preußen; Lob von G. A. Franckes Predigt; Versprechen, Geld fürs Waisenhaus zu spenden; Gespräch über J. H. Francke und Bedauern über die Kinderlosigkeit; Wunsch, für zukünftige Kinder Taufpatin zu werden; Erinnerung G. A. Franckes, alle Publikationen des Waisenhauses an den Hof zu schicken; Ratschlag an G. A. Francke zu ausführlicheren Tischgesprächen; Eindruck G. A. Franckes von den Königskindern; Bemerkung über die Distanziertheit von Friedrich Wilhelm II.; Übersendung der Leichenpredigt an die Königsfamilie.

Links
Download Tagebuch von Gotthilf August Francke [1.71 mb]
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification