Go to page
 
Bibliographic Metadata
Title
Tagebuch von Johann Philipp Fabricius und Johann Christian Breithaupt.
Reported Title
Diarium von der Madrassischen Mission de Anno 1752
AuthorFabricius, Johann Philipp In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen Search Wikipedia for Johann Philipp Fabricius
RecipientBreithaupt, Johann Christian In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen Search Wikipedia for Johann Christian Breithaupt
Named personsVerschuylenburg, Salomon Search Wikipedia for Salomon Verschuylenburg ; Saunders, Thomas Search Wikipedia for Thomas Saunders ; Hüttemann, Georg Heinrich Conrad In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen Search Wikipedia for Georg Heinrich Conrad Hüttemann
Place / DateMadras, 07.01.1752-30.12.1752
Pagination / Format28 Bl.; 16,2 cm x 21,1 cm
LanguageGerman
Annotation
Bitte beachten Sie, dass die Erschließung den Hauptinhalt des Dokuments wiedergibt. Die vorliegenden Zusammenfassungen und Schlagwörter erheben damit keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Shelf markAFSt/M 2 H 11 : 1
Providing InstitutionFranckesche Stiftungen zu Halle. Archiv
Corporate name(s)Ostindische Kompanie <England> Search Wikipedia for Ostindische Kompanie
Subjects / TopicsGespräch ; Heide (Religion) ; Christ ; Bekehrung ; Seligkeit ; Dogmatik / Evangelische Kirche ; Sündenvergebung ; Spende ; Soldat ; Brahmane ; Wohltäter (Mäzenatentum) ; Gouverneur ; Muslim ; Übersetzung ; Neues Testament ; Psalmen ; Arabisch ; Gottesdienst / Evangelische Kirche ; Deutsch ; Unterstützung ; Unwetter ; Steuer ; Regen ; Gemeinde (Kirche) ; Wohnungswechsel
Subjects (Geographical)Bengalen ; Europa ; Madras ; Madubaram ; Pulicat ; Vepery
Publications
Sieben und siebenzigste Continuation Des Berichts Der Königlich Dänischen Missionarien in Ost-Indien. Halle 1755, S. 792-825 [Ausz.].
URNurn:nbn:de:gbv:ha33-1-187585 Persistent Identifier (URN)
Abstract

Verfasst in Wir-Form; Gespräche mit Heiden und Christen in und um Madras: Ermahnung zum Christentum; Ausgang unter Heiden; Gespräche mit Heiden über Wege zur Seligkeit, christliche Lehre und Sündenvergabe; Eingang von Spenden aus Bengalen, u. a. von einem deutschen Soldaten in englischen Diensten; Ausgang nach Madubaram und anderen Orten; Gespräche mit heidnischen Schulkindern; Warnung vor Vielgötterei und Verführung durch Brahmanen; Reise nach Pulicat und Gespräche mit holländischem Wohltäter der Mission; S. Verschuylenburg; Gemeindearbeit; Ankunft des neuen Gouverneurs Th. Saunders in Madras; Bitte eines Muslims um Neues Testament und Psalter in arabischer Sprache; Tätigkeit der Katecheten Mingo und Schawrimuttu; Dank für aus Europa erhaltene Spenden; Gottesdienste in deutscher Sprache auf Antrag der in Madras in einer Schweizer Kompanie dienenden deutschen Offiziere und Soldaten; G. H. C. Hüttemanns Besuch bei den Missionaren in Madras; Gründe für Auszahlung von 500 Pagoden an Mission aus der Kasse der Englischen Ostindischen Kompanie auf Anweisung der Direktoren; Zerstörung der vorübergehend als Missionshaus genutzten Unterkunft nach heftigem Unwetter [Sturm und Regenfälle]; Sturmschäden in Madras; Bittschrift an Gouverneur; Entscheidung des Gouverneurs über Nutzung der römisch-katholischen Kirche und des dazugehörigen Hauses in Vepery; Umzug nach Verpery; Zustand der Gemeinden.

Links
Download Tagebuch von Johann Philipp Fabricius und Johann Christian Breithaupt [10.08 mb]
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF
Classification