Go to page
 
Bibliographic Metadata
Title
Brief von August Hermann Francke an Carl Hildebrand v. Canstein.
AuthorFrancke, August Hermann In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen Search Wikipedia for August Hermann Francke
RecipientCanstein, Carl Hildebrand von In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen Search Wikipedia for Carl Hildebrand von Canstein
Named personsRost, Gottfried Search Wikipedia for Gottfried Rost ; Tribbechow, Johannes In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen Search Wikipedia for Johannes Tribbechow ; Ludolf, Heinrich Wilhelm In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen Search Wikipedia for Heinrich Wilhelm Ludolf ; Sternel, Nikolaus Search Wikipedia for Nikolaus Sternel ; Hermelin, Olof; Hermolin, Olof In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen Search Wikipedia for Olof; Hermolin Olof Hermelin ; Breckling, Friedrich In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen Search Wikipedia for Friedrich Breckling ; Neubauer, Georg Heinrich In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen Search Wikipedia for Georg Heinrich Neubauer ; Gersdorf, Henriette Catharina von In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen Search Wikipedia for Henriette Catharina von Gersdorf
Place / DateHalle (Saale), 30.10.1706
Pagination / Format2 Bl.
LanguageGerman
Annotation
Mit eigenhändigem Nachtrag.
Shelf markAFSt/H C 171 : 46
Providing InstitutionFranckesche Stiftungen zu Halle. Archiv
Subjects / TopicsEmpfehlungsschreiben ; Besuch ; Beurteilung ; Fremdsprachenunterricht ; Griechisch ; Bibliothek ; Weinbau ; Zögling ; Zahlung
Subjects (Geographical)Halle (Saale) ; Hamburg ; Lissa
Publications
Der Briefwechsel Carl Hildebrand von Cansteins mit August Hermann Francke. Hg. von Peter Schicketanz. Berlin [u.a.], de Gruyter, 1972 (= Texte zur Geschichte des Pietismus, 3, 1), S. 336-337.
URNurn:nbn:de:gbv:ha33-1-22007 Persistent Identifier (URN)
Abstract

Gute Aufnahme J. Tribbechows bei dem Kammerherrn des schwedischen Königs dank eines Empfehlungsbriefs H. W. Ludolfs; Besuch N. Sternels und weiterer schwedischer Feldprediger in Halle; deren positive Beurteilung Halles gegenüber O. Hermelin; Projekt eines Seminarium Scholasticum; Bereitschaft Tribbechow, dort täglich zwei Studenden Griechisch zu unterrichten; Dank für C. H. v. Cansteins Bereitschaft, die Anschaffung einer Bibliothek für dieses Seminar zu fördern; Dank für 20 Taler Cansteins zur Weinherstellung; Bezahlung von 4 Guineas an F. Breckling über Ludolf; Abreise G. H. Neubauers nach Hamburg, um die englischen Knaben abzuholen; Geldzahlungen H. C. v. Gersdorffs; Übersendung einer [nicht näher erläuterten] Nachricht aus Lissa; eigenhändige Entschuldigung A. H. Franckes, wegen Zeitmangels nicht selbst mehr schreiben zu können.

Links
Download Brief von August Hermann Francke an Carl Hildebrand v Canstein [0.68 mb]
Archive METS (OAI-PMH)
IIIF

Zur Edition