26 Titles for Hecker, Johann Wilhelm

jump to filter-options
Hecker, Johann Wilhelm
born 10. October 1668 in Buttstädt; died 1741 in Weißenfels
Gendermale
CountryGermany
Biographical InformationRatsschule Buttstädt. Gymnasium Wimar. 23.01.1689 Immatrikulation in Jena. 3,5 Jahre Studium in Leipzig. 1694-1697 Diakon an St. Andreas in Erfurt. 1697-1699 Diakon an St. Michaelis in Erfurt. 1699-1702 Diakon an der Barfüßerkirche in Erfurt. 22.04.1702 Ernennung zum zweiten Diakon vom Stiftsprediger in Weimar. 1707-1723 Hofprediger in Weimar. August 1723-1736 Generalsuperintendent und Konsistorialassessor in Hildburghausen. Später Oberhofprediger und Konsistorialrat ebd. 1732-1741 Generalsuperintendent und Oberhofprediger in Weißenfels. Verfasser antipietistischer Thesen.
LiteraturePfarrerbuch der Kirchenprovinz Sachsen. Hg. vom Verein für Pfarrerinnen und Pfarrer in der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Interdisziplinären Zentrum für Pietismusforschung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Verbindung mit den Franckeschen Stiftungen zu Halle (Saale) und der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen. [Red.: Veronika Albrecht-Birkner]. Bd. 4. Leipzig 2006, S. 16.