Zur Seitenansicht

Titelaufnahme

Titel
Brief von Heinrich Wilhelm Ludolf an August Hermann Francke.
VerfasserLudolf, Heinrich Wilhelm
Adressat(en)Francke, August Hermann
Genannte Person(en)Weissenbruch, Johann Hermann ; Breckling, Friedrich ; Picques, Louis ; Iyasu I., Äthiopien, Kaiser ; Ludolf, Hiob ; Spener, Philipp Jakob ; Scharschmidt, Justus Samuel ; Slare, Frederick ; Mecken, J. Wilhelm ; Ludolf, Georg Melchior von ; Francke, Heinrich Friedrich ; Negri, Salomon
Ort / DatumAmsterdam, 14.03.1697
Umfang / Format4 Bl.
SpracheLatein
Anmerkung
Bitte beachten Sie, dass die Erschließung den Hauptinhalt des Dokuments wiedergibt. Die vorliegenden Zusammenfassungen und Schlagwörter erheben damit keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Signatur AFSt/H A 112, 11-14
Besitzende EinrichtungFranckesche Stiftungen zu Halle. Archiv
Körperschaft(en)Königliches Pädagogium (Halle, Saale)
SachschlagwörterPostzustellung ; Reise ; Aufenthalt ; Fremdsprachenkenntnis ; Äthiopisch ; Arabisch ; Kirchenwesen ; Kontakt ; Kontaktaufnahme ; Ludolf, Heinrich Wilhelm / Grammatica Russica ; Arzneimittelversorgung ; Literatur ; Neubauer, Georg Heinrich / Was bei Erbauung unsres Waisen-Hauses zu wissen nötig sei ; Spendensammlung ; Woodroffe, Benjamin / The fall of Babylon ; Fénelon, François de Salignac de La Mothe / Explication Des Maximes Des Saints Sur La Vie Intérieure
Geografische SchlagwörterAmsterdam ; Bethlehem ; Deutschland ; England ; Halle (Saale) ; Italien ; Jerusalem ; Moskau ; Niederlande ; Orient ; Paris ; Venedig ; Äthiopien
URNurn:nbn:de:gbv:ha33-1-204030 
Zusammenfassung

Mitteilung zur Weiterleitung des Briefes an [F.] Breckling; Freude über Fortgang des Pädagogiums; Reisepläne H. W. Ludolfs betreffend Reise nach Italien und einen Aufenthalt in Paris auf Einladung von [L.] Piques; Aufenthalt von [Johann Hermann] Weissenbruch in Paris; Weissenbruchs Kenntnis der äthiopischen Sprache; Plan Ludolfs in bezug auf einen Aufenthalt Weissenbruchs in Jerusalem und dessen Studien in äthiopischer Geschichte; Nachricht in Moskau aus Jerusalem über die Bitte des Negus von Äthiopien [Iyasu I.] an Ludolfs Onkel [Hiob Ludolf] nach Entsendung eines geeigneten Mannes eine Kirchenreform in Äthiopien betreffend; Kontakte Ludolfs in Bethlehem; Überlegung Ludolfs zur Abreise aus Holland; Bitte um Übermittlung von Grüßen an [Ph. J.] Spener; Absicht Ludolfs, vor Orientreise A. H. Francke in Halle zu besuchen; Freude über Nachricht [J. S.] Scharschmidts Situation in Moskau betreffend; Übersendung von Ludolfs russischer Grammatik an Scharschmidt; Verlängerung des Aufenthalts eines Russen, der Medikamente für den Zaren [Peter I.] in Amsterdam besorge; Mitteilungen betreffend "Downfall of Babylon" von [B.] Woodroffe und "De la vie interieure de l'homme" von [François de Salignac de La Mothe-] Fénelon; Freude auf [G. H.] Neubauers Werk [Was bei Erbauung unsres Waisen-Hauses zu wissen nötig sei]; Beeinträchtigung der Spendenbereitschaft für Franckes Werk in England infolge des Krieges; Hinweis auf wichtige Kontaktpersonen Ludolfs u. a. in den Niederlanden, [F.] Slare und [J. W.] Mecken in England, Georg Melchior Ludolf in Deutschland und Franckes Bruder [Heinrich Friedrich Francke] in Venedig; Bedauern Ludolfs über Unkenntnis der arabischen Sprache; Hinweis auf Bekanntschaft Ludolfs mit einem Araber [S. Negri ?] in London und dessen möglichen Aufenthalt in Halle.

Links
Download PDF
Archiv METS (OAI-PMH)
IIIF